Gründung

Unsere Herkunft

 

Gegründet wurde die Band am 19.12.1986 in der Dürwißer Gaststätte “Bei Kelche” durch sieben erfahrene Musiker, die aus der bekannten Eschweiler Fanfarencorps-Szene   stammten. Damals wollte man: “Einfach mal beim Karnevalsumzug durch den Stadtteil mitmachen”. Da die Resonanz in der Bevölkerung und bei den Musikern selbst  äußerst positiv war, beschlossen die Gründer, ganzjährig zu allen möglichen Anlässen, zu denen man verpflichtet würde, aufzuspielen.  

 

Als Ziel der Formation wurde festgelegt, gute und modern gestaltete Brassmusik mit Spaß und Blechblasinstrumenten “live und pur” zu präsentieren. Daher wurde auch der Name “Brass on Spass” gewählt, wobei der englische Begriff “Brass” für Blech steht.

 Zur Erreichung des genannten Zieles musste man natürlich noch weitere gleichgesinnte Musiker hinzugewinnen, was im Verlauf der Jahre auch gelang. Das Instrumentarium wurde ebenfalls Schritt für Schritt erweitert. Es setzt sich zur Zeit aus Tuba, Posaune, Bariton, Trompete, Saxophon, Schlagzeug, Percussions, Rhythmus-Gitarre, E-Bass, Keyboard und Gesang zusammen. Heute ist die Band eine gefragte Institution und verzeichnet in jedem Jahr über 50 Auftritte in nah und fern.